Menü

Nikolaus Goetze

Partner

1987 schloss er sein Studium an der RWTH Aachen mit dem Diplom ab. Ein DAAD-Stipendium führte ihn 1985 in die Meisterklasse von Prof. W. Holzbauer, Hochschule für angewandte Künste, Wien. Seit mehr als 30 Jahren ist er als Architekt im Büro von Gerkan, Marg und Partner tätig, seit 1998 als Partner. Nikolaus Goetze ist unter anderem verantwortlich für die Großprojekte Guangxi Culture & Arts Center, China, die Masterplanung für Lingang New City, China, und das dortige Maritim Museum, das Hanoi Museum sowie das Deutsche Haus in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam. Renommierte Projekte in Deutschland neben dem Neubau für die Kunsthalle Mannheim sind unter anderem das Landeskirchliche Archiv der evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern, das Designzentrum für Audi in Ingolstadt und die Erweiterung des Flughafens Hamburg. Als Mitinitiator der Academy for Architectural Culture (aac) ist er maßgeblich an der Veranstaltung von Workshops beteiligt, von denen mehrere unter seiner Leitung stattfanden. Darüber hinaus hält Nikolaus Goetze regelmäßig Vorträge an der Universität Tongji in Shanghai – 2018 erhielt er die Gastprofessur „Chair of Design CAUP“.