Menü

Engagement

Geleitet von dem Verständnis, dass Architektur immer öffentlichen Charakter hat, engagieren wir uns in verschiedenen Bereichen der Baukultur und Wissensvermittlung und schaffen mit unseren Veranstaltungen Berührungspunkte zwischen der Architektur und anderen Künsten.

Die Architektinnen und Architekten von gmp engagieren sich in Gremien und Wettbewerbsjurys und nehmen regelmäßig an Symposien und Podiumsdiskussionen teil.     © Jochen Stüber

aac Academy for Architectural Culture

Die Academy for Architectural Culture (aac) wurde 2007 als private gemeinnützige Einrichtung von gmp ins Leben gerufen. Sie bildet Studierende der Architektur und junge Architekturschaffende in Blockseminaren weiter.

Die Akademie vermittelt Einblicke in nationale und internationale Bauaufgaben in Architektur und Städtebau und bietet mit öffentlichen Symposien und Ausstellungen eine Plattform für den Dialog mit Fachleuten und der Öffentlichkeit. In der Lehre spiegelt sich die gmp-Philosophie wider, die Architekturschaffende als Generalistinnen und Generalisten in einer globalisierten Welt begreift. Alle Studienprogramme dienen dazu, den Nachwuchs zu befähigen, diese Aufgabe professionell und mit Überzeugung zu übernehmen.

© Jochen Stüber
© Jochen Stüber

Für die Öffentlichkeit – unsere Ausstellungen

Ausstellungen von gmp waren und sind weltweit präsent, an Ausstellungsorten wie Oscar Niemeyers Museu de Arte Contemporânea de Niterói in Brasilien, der Neuen Pinakothek der Moderne in München oder dem Chinesischen Nationalmuseum in Peking. Auch anlässlich der Architekturbiennale in Venedig präsentieren wir die Ergebnisse unserer Arbeit, das erste Mal 1996 mit dem Beitrag „Renaissance der Bahnhöfe“ und 2014 mit „TXL/BER To good. To. Be true“.

Publikationen – Bücher von gmp

Als Dokumentation unserer Arbeit erschien 1978 der erste Band unserer Werkschau, eine Sammlung mit den Projekten der ersten 13 Bürojahre. Inzwischen sind nicht nur in der Monografie-Reihe zehn Bände hinzugekommen, das Spektrum der Publikationen hat sich auch beträchtlich erweitert:

Unsere Reihe gmp Focus widmet sich herausragenden Einzelprojekten, darunter der Kulturpalast Dresden, die Kunsthalle Mannheim oder das Chinesische Nationalmuseum. Erschienen sind auch Monografien zu verschiedenen Gebäudetypologien und Bauaufgaben wie Stadion-Architektur oder dem Bauen im historischen Bestand. Eine weitere Sparte behandelt architekturtheoretische Themen. Zudem dokumentieren biografische Bücher das Leben und Werk der beiden Gründungspartner Meinhard von Gerkan und Volkwin Marg.

„Musitektur“ – Musiker treffen Architekten

Weil kunstvolles Komponieren sowohl in der Musik als auch in der Architektur eine essenzielle Rolle spielt, rief Volkwin Marg 1989 als Professor an der RWTH Aachen die „Musitektur“ ins Leben. Dabei handelt es sich um einen musikalischen Salon, der Musikerinnen und Musiker mit Architektinnen und Architekten zusammenführt. Inzwischen ist die Veranstaltung zur Tradition geworden, mit mehr als hundert Konzerten, die nicht nur in Aachen, Hamburg und Berlin stattfanden, sondern beispielsweise auch unter der Glaskuppel der Eingangshalle in der neuen Messe Leipzig. Ganz bewusst betreibt gmp durch die „Musitektur“ Nachwuchsförderung: Die konzertierenden Musikerinnen und Musiker sind ebenso so jung wie die meisten Beschäftigten von gmp.

© gmp Architekten

gmp-Stiftung

Die gmp-Stiftung mit Sitz in Hamburg wurde 2007 von gmp gegründet. Sie hat sich die Förderung und Ausbildung von Studierenden und Absolventen sowie die Forschung auf dem Gebiet der Architektur, Landschaftsarchitektur und Landschaftspflege im In- und Ausland zur Aufgabe gemacht. Dieser Stiftungszweck wird überwiegend durch Zuwendungen der Stiftung an die Academy for Architectural Culture (aac) in Hamburg realisiert. Ihre finanziellen Mittel generiert die Stiftung bislang unter anderem aus jährlichen Ertragsanteilen von gmp.

Philosophie

Unser Ideal ist es, die Dinge so einfach zu gestalten, dass sie inhaltlich und zeitlich Bestand haben. Für uns ist ein Haus „einfach” gut, wenn es die Nutzungsanforderungen optimal erfüllt, eine sinnfällige Konstruktion aufweist, aus angemessenem... Mehr erfahren

Standorte

gmp hat weltweit sieben Standorte – in Hamburg, Berlin und Aachen, in Peking, Shanghai, Shenzhen und Hanoi. Unsere größten Büros befinden sich am Gründungsstandort in Hamburg und in Berlin. Bei internationalen Projekten arbeiten gmp Hamburg und... Mehr erfahren

Geschichte

Meinhard von Gerkan und Volkwin Marg gründen 1965 ihre Büropartnerschaft. Von Beginn an vertreten sie eine generalistische Position, mit der sie sich zu einer ganzheitlichen Berufsauffassung bekennen, offen für das Bauen in jedem Maßstab, in... Mehr erfahren